Unsere Datenschutzrichtlinie hat sich zum 15.2.2018 geändert. Klicken Sie hier, um die neue Richtlinie einzusehen. X

Bose Präsentiert Den Nachfolger Seines Beliebtesten Kopfhörers

CREATED BY JUAN CARRILLO (JUAN.CARRILLO@EDELMAN.COM). NOT PUBLISHED YET.

Der beliebte QC35 ist jetzt mit Google Assistant und Lärmreduzierung verfügbar 


21. September 2017 – Bose hat heute angekündigt, dass der neue QuietComfort 35 II der erste Kopfhörer sein wird, der direkten Sprachzugriff auf den Google Assistant bietet. Außerdem verfügt er nun auch über eine Einstellung zur Lärmreduzierung in drei Stufen. Die neuen QC35 II headphones sind ab heute verfügbar und kosten weiterhin 379,95 €.

„Der QC35 ist einer der meist geschätzten kabellosen Kopfhörer weltweit und eine echte Überlebenshilfe im modernen Alltag“, so Brian Maguire, Global Product Director bei Bose. „Wir haben nichts geändert, was die Leute am QC35 lieben, sondern bieten jetzt mit der Integration des Google Assistant und einer neuen Möglichkeit zur Regulierung der Lärmreduzierung ein noch besseres Produkt.“

 

DIE QC35 II NOISE CANCELLING HEADPHONES

Die neuen QC35 II noise cancelling headphones bieten die gleiche Leistung und die gleichen Funktionen wie das Original. Der Kopfhörer verfügt über die gleiche, berühmte Lärmreduzierung, eine herausragende Audio-Leistung und bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit. Die Kontrollfunktionen an der rechten Hörmuschel bleiben bestehen – zwei Tasten zur Regulierung der Lautstärke sowie die Multifunktionstaste zum Annehmen von Anrufen und für den Zugriff auf Siri. An der linken Hörmuschel gibt es nun eine neue Aktionstaste zum Anwählen des Google Assistant – ohne das Smartphone in die Hand zu nehmen, es entsperren und die entsprechende App aufrufen zu müssen.

 

DEIN PERSÖNLICHES GOOGLE

Bose und Google haben sich zusammengetan, um den Nutzern des QC35 II ein einzigartiges Produkt zu bieten und die erste Integration des Google Assistant in einem Kopfhörer zu realisieren. Durch Drücken und Halten der Aktionstaste lässt sich der Assistant aktivieren, ohne zu warten oder zu tippen. Man muss einfach nur lossprechen und schon hilft der Assistant dabei, Musik zu verwalten, eine Playlist zu erstellen oder Termine im Google Kalender hinzuzufügen. Dabei können Nutzer immer verbunden bleiben und Telefonate führen sowie sich Nachrichten, Veranstaltungen oder Erinnerungen vorlesen lassen. Außerdem kann der Assistant Fragen beantworten und aktuelle Informationen wie Spielstände, Presseschlagzeilen, den Flugstatus oder das Filmprogramm im nächsten Kino recherchieren.

Ein Bose-eigenes Mikrofon-System erfasst Stimmen mit einer bemerkenswerten Genauigkeit, sodass die Sprachanweisungen verstanden werden. In Bruchteilen einer Millisekunde reduziert die aktive Geräuschunterdrückung von Bose ungewünschten Umgebungslärm. Egal ob am überfüllten Flughafen, in einer belebten Straße oder einem Zug zur Stoßzeit – man hört nur den Assistant oder den aktuellen Song.

 

NEUE EINSTELLUNGEN FÜR DIE BOSE LÄRMREDUZIERUNG

Wie auch bei seinem Vorgänger ist die Lärmreduzierung des QC35 II bei eingeschaltetem Kopfhörer vollständig aktiv. Über die Bose Connect App kann diese nun jedoch hoch oder niedrig eingestellt sowie gänzlich ausgeschaltet werden. In der Connect App kann darüber hinaus auch die Funktion der Aktionstaste festgelegt werden. So kann zum Beispiel die Lärmreduzierung über die Ohrmuschel reguliert oder zurück zum Google Assistant gewechselt werden.

 

FARBEN UND VERFÜGBARKEIT

Die QC35 II noise cancelling headphones sind ab sofort in Schwarz und Silber verfügbar. Der Zugriff auf den Google Assistant über die Aktionstaste ist in allen Ländern möglich, in dem der Google Assistant verfügbar ist. In anderen Ländern kann über die Funktionstaste lediglich die Lärmreduzierung reguliert werden. Der QC35 II ist im Bose Store, auf Bose.de und bei autorisierten Bose Händlern erhältlich.


ÜBER DIE BOSE CORPORATION

Die Bose Corporation wurde 1964 von Dr. Amar G. Bose gegründet, damals Professor für Elektrotechnik am Massachusetts Institute of Technology. Bis heute gelten die Gründungsprinzipien. Bose investiert in langfristige Forschung, die ein elementares Ziel hat: neue Technologien mit echtem Mehrwert für den Kunden zu entwickeln. Über Jahrzehnte und in den unterschiedlichsten Bereichen hat Bose mit Innovationen in der Audiowelt – und darüber hinaus – bestehende Konzepte neu definiert und vollkommen neue Kategorien geschaffen. Ob zu Hause, im Auto, unterwegs oder im öffentlichen Raum, Bose hat die Art, wie heute Musik gehört wird, grundlegend verändert.

Bose ist ein privat gehaltenes Unternehmen, dessen Erfindergeist und Leidenschaft für Spitzenklang sowie außergewöhnliche Erlebnisse man weltweit begegnet – überall dort, wo sich Bose engagiert.

 

# # #